Startseite

Spatenstich für die lang ersehnte Katzenquarantäne !!!!

Drucken PDF

alt

Nach Jahren des Sparens und der Planung hat der Tierschutzverein Nördlingen u.Umg. e.V. im Tierheim an der Schwallmühlstraße die größte Baumaßnahme in der Vereinsgeschichte begonnen. Zahlreiche Tierheime wurden besichtigt, Seminare besucht und Literatur gewälzt, bis die Planungen standen. Derzeit entsteht zwischen der Lagerhalle und dem bisherigen Katzenhaus ein Bau, in dem modernste Hygiene- und Quarantänemaßnahmen verwirklicht werden sollen.

 

Bislang mussten kranke Katzen aus Platzgründen immer wieder mit gesunden Tieren im gleichen Katzenschutzraum gehalten werden. Jetzt sollen im Tierheim abgegebene Tiere von Anfang an in mehrere Gruppen aufgeteilt werden. Durchfallkranke Katzen, Katzen mit Atmungskrankheiten, Parasiten- oder Pilzbefall sollen von Anfang an voneinander getrennt werden, um gegenseitige Ansteckungen zu vermeiden. Besonders sensibel ist eine „Babystation", wo kleine mutterlose Kätzchen mit dem Fläschchen aufgezogen werden oder die Mutterkatzen mit ihrem Nachwuchs die benötigte Ruhe erhalten.

Erst wenn die Schmusetiger gesund und (dem Alter entsprechend) kastriert sind, können sie zur Vermittlung freigegeben werden.

Auch durch die Nutzung der sozialen Medien ist es der Tierheimleitung Manu Kaußen gelungen, Kätzchen in kurzer Zeit zu vermitteln. Dabei kommt es durchaus vor, dass Katzenliebhaber aus ganz Deutschland nach Nördlingen kommen, um ihren Schmusetiger abzuholen. Von anderen Tierschutzvereinen wird dann eine Vorkontrolle durchgeführt. Trotzdem ist unsere Katzenstation fast immer überfüllt !

Gerade jetzt kommt es immer wieder vor, dass ein Karton mit kleinen Kätzchen morgens vor dem Tierheim steht. Fundkätzchen werden fast täglich im Tierheim abgegeben.Viele davon mit extremen Katzenschnupfen oder sonstigen Krankheiten.Das

Weiterlesen...
 

Bußgeldkatalog und Ratgeber zum Thema Tierschutz

Drucken PDF

"Bußgeldkatalog und Ratgeber zum Thema Tierschutz" unter

https://tierschutz.bussgeldkatalog.org/

 

Wir sind dabei ! Auf der Donau Ries Austellung vom 09.-13.09.2015

Drucken PDF

 

Renovierung unseres Katzenhauses

Drucken PDF

alt

Bericht von Donau Ries Aktuell

Katzenhaus im Nördlinger Tierheim renoviert

1991 wurde im Nördlinger Tierheim das Katzenhaus gebaut. Deshalb war es mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen. Also wurde kurzerhand der Entschluss gefasst, das Katzenhaus ausgiebig renovieren.

Weiterlesen...
 

Tattoos für den Tierschutz

Drucken PDF

alt

 

 

An unserem Sommerfest wird Tattoo&Art-Galerie by Marcell Tierpfoten tätowieren. Motive werden bereit gestellt, ihr könnt aber auch gerne Abrücke von euren eigenen Vierbeinern mitbringen. Gestochen wird nur in original Größe. Kosten pro Pfote: 30 Euro
Die Einnahmen gehen komplett an das Tierheim Nördlingen
Unter 18 jährige werden nur im beisein der Eltern und deren schriftlichen Einverständnisserlärung tätowiert.

 

Tierheim rettet verwahrloste Hunde

Drucken PDF

          alt

 

Verwahrloste Tiere und Kadaver in Wohnhaus gefunden

 

Bei der Überprüfung eines Anwesens in einer Gemeinde im Nordries am Mittwochvormittag, die zusammen mit dem Veterinäramt, dem Gesundheitsamt und dem Tierschutzverein durchgeführt wurde, bot sich den eingesetzten Kräften ein grauenvoller Anblick.

Weiterlesen...
 

Mittelalterliches Sommerfest am 13.09.2014

Drucken PDF

alt

 

Großes Sommerfest im Tierheim Nördlingen mit
Megaflohmarkt
Ritter der Flochberg
Bogenschützen Bopfingen
Hexe vom Gumpenberg
Feuershow mit Vessaniae
Großes Kinderprogramm
Fürs leibliche Wohl sorgen die Fladen Piraten
Musik Max Stadler
Aktion: Tattoos für den Tierschutz mit Tattoo&Art-Galerie by Marcell


Und vieles mehr ......

Wir freuen uns auf euch !!!

 


Seite 2 von 4

Öffnungszeiten

wir haben täglich von 14 Uhr – 17 Uhr geöffnet
Sonntags, Montags und Feiertags geschlossen

Anschrift

Schwallmühlstr. 4, 86720 Nördlingen
Tel.: 09081/1388
eMail: info@tierheim-noerdlingen.de

Notfallnummer ausserhalb
der Öffnungszeiten: 015117729510
(Bitte beachten: die Handynummer ist nicht als Beratungshotline, für allgemeine Auskünfte  gedacht, sondern NUR für Notfälle, wie Fund eines Tieres, oder Einsätze für Behörden ect...)